Unsere Oliven

DER PROZESS

In „Aceitunas Escamilla“ pflücken wir unsere eigenen Tafeloliven noch nach traditioneller Art, jede einzelne per Hand, um Schäden an den Früchten zu vermeiden. In den Produktionsphasen nach der Olivenernte, setzen wir modernste Technologie in unseren 41.000 m2 grossen Produktionsanlagen ein.
Sobald die Früchte vom Olivenhain eintreffen, werden sie gereinigt. Blätter, Zweige und reife Oliven werden aussortiert, da diese nicht der nachfolgenden Zubereitung dienen. Für diesen Vorgang nutzen wir die neusten technologischen Errungenschaften und setzen eine Selektiermaschine ein, die es ermöglicht, die grünen Oliven für deren Zubereitung von den reifen Früchten zu trennen. Die reifen Oliven werden später in einem anderen Verfahren verwendet.
Sobald die Oliven gereinigt wurden, werden diese mit einer alkalischen Mischung behandelt, die den Oliven deren Bittergeschmack entzieht. Danach werden sie gewaschen und in Salzlage für ihre Gärung und Konservierung eingelegt. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, sind die Oliven für den Verzehr geeignet und werden auf verschiedene Art eingelegt und zubereitet, z.B. mit Stein oder entsteint, gefüllt, mit Würzmischung, usw.
Wir verarbeiten täglich über 350.000kg in unserer Abfüllanlage, die Verpackungsmöglichkeiten in Glas, Dosen oder Tüten bietet.

Die grünen Oliven werden noch unreif gepflückt, bevor sie die Farbe wechseln, und wenn sie eine normale Grösse erreicht haben. Diese Oliven sind fest, gesund und sind widerstandsfähig einem kleinen Druck mit den Fingern gegenüber. Zudem weisen sie keine weiteren Flecke auf, ausser die ihrer natürlichen Pigmention.  Die Farbe der Frucht geht von grün bis strohgelb.

Die lilafarbenen Oliven gewinnt man aus rosa- bis kastanienfarbenen Früchten, die kurz vor ihrer kompletten Reife gepflückt werden.

UNSERE SORTEN

MANZANILLA Ist wohl die international am weitesten verbreitete Tafelolivensorte, wegen der Produktivität und Qualität ihrer Früchte. Das Verhältnis Fruchtfleisch/Kern ist sehr hoch und ausserdem haben sie einen akzeptablen Anteil an Öl, sollten sie gemahlen werden. Zur kompletten Reife sind sie schwarz, kugelförmig und symmetrisch. MANZANILLA Ist wohl die international am weitesten verbreitete Tafelolivensorte, wegen der Produktivität und Qualität ihrer Früchte. Das Verhältnis Fruchtfleisch/Kern ist sehr hoch und ausserdem haben sie einen akzeptablen Anteil an Öl, sollten sie gemahlen werden. Zur kompletten Reife sind sie schwarz, kugelförmig und symmetrisch. GORDAL Wird hauptsächlich wegen ihrer Grösse und ihres Geschmacks geschätzt, wobei 100-120 Oliven auf ein Kilo Früchte kommen und jede einzelne Olive bis 12 Gramm auf die Wage bringen kann. Ihr Aussehen ist herzförmig und grün mit weissen Flecken. Ihr Anteil an Öl ist gering, daher wird sie nur als Tafelolive genutzt. GORDAL Wird hauptsächlich wegen ihrer Grösse und ihres Geschmacks geschätzt, wobei 100-120 Oliven auf ein Kilo Früchte kommen und jede einzelne Olive bis 12 Gramm auf die Wage bringen kann. Ihr Aussehen ist herzförmig und grün mit weissen Flecken. Ihr Anteil an Öl ist gering, daher wird sie nur als Tafelolive genutzt. VERDIAL Hat einen hohen Fettgehalt und wird gern zum Einlegen genutzt. VERDIAL Hat einen hohen Fettgehalt und wird gern zum Einlegen genutzt.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.

ACEPTAR
Aviso de cookies